Bildungsministerin Prien will Unterricht auf türkisch

Die der CDU angehörende Bildungsministerin des Landes Schleswig-Holstein hat kürzlich den Vorschlag gemacht, dass der Unterricht an ehemals deutschen Schulen zukünftig in türkischer Sprache erteilt werden soll. Zunächst einmal nur teilweise, aber jeder kann deutlich sehen, wohin die Reise gehen wird.

Dieser Vorschlag zeigt, dass die etablierten Parteien aus Deutschland einen Vielvölkerstaat machen werden, in dem die Einwanderer bald noch nicht einmal mehr für einen Schulabschluss die deutsche Sprache lernen müssen. Es ist beschämend, dass gerade aus der von manchen noch als konservativ angesehenen Union der Vorschlag kommt, die deutsche Kultur und insbesondere die deutsche Sprache so weit wie möglich zurückzudrängen. Doch dagegen gilt es politisch Widerstand zu leisten. Wie kann man sein Vaterland nur so hassen und verraten, dass man solche Vorschläge öffentlich äußert?

https://www.stern.de/familie/kinder/schleswig-holstein–bildungsministerin-prien-will-unterricht-auf-tuerkisch-an-schulen-in-kiel-und-luebeck-8877070.html